Erste Einblicke und ein Interview mit der Pächterin des IL MULIN

In wenigen Tagen ist es soweit, das IL MULIN öffnet seine Türen (Link zur Einladung zur Eröffnung) und bietet ab Mai 2017 den Gästen aus Nah und Fern ein neues Gastroerlebnis in Morissen/Lumnezia. Wir haben mit der Pächterin gesprochen und dabei einige Einblicke ins neue Restaurant festgehalten.

Kurzsteckbrief zur Pächterin

Name

Anita

Unternehmen

IL MULIN in Morissen

Position

Geschäftsführerin, Pächterin und Küchenchefin – auch gerne jederzeit im Service wenn benötigt

Heimat

Mühlau im Aargau

Lieblingswerkzeug / Gerät

Mein Combi-Steamer ist extrem vielseitig

Mein Drink

Kafi, auf der Skipiste auch mal einen Kafi-Amaretto

Beschreibe dich kurz

Ich bin ehrlich, zielstrebig, ehrgeizig. Ich gebe jeden Tag mein Bestes.

Motto

Meine Gäste sollen sich beim auf Wiedersehen Sagen schon auf den nächsten Besuch bei uns freuen.


Interview mit der Pächterin

Wenn du heute in ein Restaurant oder eine Bar gehst, nach welchen Kriterien wählst du diese aus und worauf legst du besonders wert?

Ich schätze freundlicher Service, Sauberkeit und eine vielseitige Küche und ich probiere gerne etwas Neues aus.

Beschreibe uns bitte in ein paar Sätzen, welche Tätigkeiten du im Unternehmen ausübst und wie dein Arbeitsalltag abläuft – so quasi ein typischer Arbeitstag im Leben von Anita.

Ich starte den Tag mit der Reinigung der Gasträume sowie den WC’s, danach geht’s ins Büro um Bestellungen zu machen. Einkäufe mache ich im Anschluss damit wir genug frische Produkte an Lager haben.
Dann geht es an das Mittagessen – oder zumindest mal die Vorbereitungsarbeiten dafür, Mittagessen Kochen und kurz nach dem Mittagessen geht der Service für die Nachmittags Gäste los. Kaffee, Kuchen und andere Leckereien. Ich gönne mir hie- und da eine Pause (lacht), hier kann ich zwischendurch mit einem Blick in die Berge von unserer Terrasse auftranken.
Am Nachmittag stehen wieder Büroarbeiten an und ich gehe an die Vorbereitung der Abendessen. Nach den Abendessen gilt es Küche wieder sauber zu machen, aufräumen – und jetzt kommt eigentlich der schönste Teil meiner Arbeit, mit den Gästen den Abend ausklingen lassen.

Auf was könntest du niemals verzichten?

Auf meinen Mann, auf Schoggi und Chips, auf meine Arbeit in der Küche und auf die Gäste.

Ich würde mir manchmal wünschen, …

…etwas mehr Zeit für mich zu haben, etwas mehr Freizeit haben.

Mit welcher Persönlichkeit, egal ob tot oder lebendig, würdest du gerne mal einen Abend an der Bar verbringen?

Edith Piaf, eine sehr faszinierende Frau und Persönlichkeit.

Womit kann man dich begeistern?

Gutes Essen, natürlich jederzeit Schoggi und Chips, mein neuer Arbeitsplatz hier in den Bergen ist einfach grossartig.

Was kommt bei dir zu Hause auf den Tisch?

Ich koche für mich nach dem Lustprinzip – ob asiatisch, italienisch oder schweizerisch – ich probiere gerne Neues aus und geniesse dann mit meinem Mann, mit unseren Gästen auch gerne mal ein ausgedehntes Essen.

Jetzt mal eine ganz andere Frage für deine Fantasie – wir verleihen dir eine Superhelden-Kraft! Welche würdest du wählen und was stellst du damit an?

Ich möchte Fliegen können, um frei zu sein und schnell wohin zu fliegen. 

Welche 5 Eigenschaften bzw. Schlagwörter verbindest du persönlich mit den Begriffen „Gastronomie / Gastgewerbe“?

Umgang mit unterschiedlichen Menschen, Gastfreundschaft(en), lange Arbeitszeiten, Herausforderungen mit dem Personal, Spass

Erzähle uns einen Witz!

Ohhh, da bin ich nicht gut darin, hättest mir diese Frage zur Vorbereitung geben sollen 😉 ich hoffe meine Gäste erzählen mir mal einen guten Witz.

Was können die Gäste bei einem ersten Besuch im Restaurant erwarten?

Eine grosse Portion Gastfreundlichkeit, im IL MULIN fühlt sich der Gast sofort wohl und willkommen. Bei uns kann der Gast auch erwarten, dass wir mit viel Hingabe mit zum grossen Teil frischen regionalen und saisonalen Zutaten ein gutes Essen auf den Tisch zaubern.

Worte an die künftigen Gäste der Gastgeberin

Ich freue mich darauf im IL MULIN in Morissen euch zum Mittagessen, zum Kaffee, zum Abendessen bewirten zu dürfen. Sagt mir wenn wir etwas tun können um das Erlebnis und den Genuss besser zu machen, sag uns auch was am besten gefallen, das motiviert uns täglich das gewisse Extra zu leisten. Kommt zur Eröffnungsfeier und gewinnt einen ersten Eindruck vom neuen Restaurant.